Warum
Geschichte?

Geschichte ist die Wissenschaft der Vergangenheit, worauf die Gegenwart aufbaut im Zusammenhang mit menschlichem Handeln und dessen Auswirkungen.

(Johanna, 11. Klasse)

Geschichte wird unterrichtet, weil ein allgemeines Verständnis für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ausgebildet werden soll. Außerdem soll ein Verständnis für Gesellschaft, menschliches und politisches Handeln und dessen Auswirkungen entwickelt werden.

(Sonka, 11. Klasse)

Warum
Geschichte?

Warum
Geschichte?

Der Geschichtsunterricht fordert uns in unseren sachlichen Kompetenzen und im logischen Kombinationsvermögen. Auf der einen Seite müssen wir sehr viel lernen, was manchmal ganz schön anstrengend ist, auf der anderen Seite ist der Unterricht auch sehr facettenreich.

(Florian und Levent, 11.Klasse)


AUS DEM FACHBEREICH



Aktuelle Beiträge

Die Gastarbeiter der ersten Generation im Dialog mit Jugendlichen von heute

Dokumentation von Erinnerungen als Teil der Mainzer Stadtgeschichte Eine Oberstufen-AG aus rund fünfzehn Schülerinnen und Schülern unterschiedlichster Herkunftsländer führt seit Herbst 2016 in Zusammenarbeit mit Frau Canpolat und Dr. Ute Engelen vom Stadthistorischen Museum und … Read More

0 comments