Herausragender Erfolg des Schlossgymnasiums beim 65. Europäischen Wettbewerb 2018
jetzt mit den Bildern!

Der Europäische Wettbewerb ist einer der ältesten Schülerwettbewerbe Europas und begleitet die europäische Integration von Anfang an. Er steht traditionell unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier. Seit über 60 Jahren setzen sich europaweit Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schulformen kreativ mit aktuellen europäischen Themen auseinander. Der diesjährige Wettbewerb stand unter dem Motto „Denk mal – worauf baut Europa?“, in Anlehnung an das europäische Kulturerbejahr.

In diesem Jahr haben am Gymnasium am Kurfürstlichen Schloss zu Mainz zehn Klassen aus verschiedenen Jahrgangsstufen und einige Oberstufenschüler-innen im Kunstunterricht und in ihrer Freizeit künstlerische Beiträge gefertigt, von denen sich über 80 Arbeiten für den Wettbewerb qualifizierten. Dies stellt wiederholt eine Rekordbeteiligung des Schlossgymnasiums dar und spiegelt sich auch im Erfolg auf Landes- und Bundesebene:

Das Schlossgymnasium Mainz ist zum wiederholten Mal erfolgreichste rheinlandpfälzische Schule sowohl auf Landesebene als auch auf Bundesebene geworden!

19 mal 1. Landespreis:
Ingmar W. (5), Annika H. (5), Dunja P. (5), Johanna F. (6), Lukas Sch. (6), Alexia N. (6), Rebekka G. (6), Alisa D. (7), Viola Sch. (7), Sedra A. (8), Franziska K. (8), Nina S. (8), Elina W. (8), Kalia A. (8), Ann-Kathrin G. (8), Siara B. (8), Xenia A. (9), Sarah F. (9), Ines-Maria S. (11)

6 mal 2. Landespreis: Sophia K. (5), Aaliyah K. (5), Niklas L. (6), Kaede F. (7), Shaquel K. (8), Claudia H. (9)

4 mal 3. Landespreis: Sheri C. (6), Roman I. (6), Jano Sch. (6), Ecem C. (7)

Von diesen 29 Preisträgern wurden 22 Schülerarbeiten zum Wettbewerb auf Bundesebene zugelassen. Hiervon wurden wiederum sechs Arbeiten mit Preisen dotiert:

Alisa D. , Johanna F. , Rebekka G.
und mit dem Preis der Bundeskanzlerin: Annika H., Viola Sch., Lukas Sch.

Die Teilnahme am „Europäischen Wettbewerb“ im Rahmen des Kunstunterrichtes hat eine lange Tradition am Schlossgymnasium. Durch die jährlich wiederkehrende individuelle Auseinandersetzung mit europarelevanten Themen arbeiten die Schülerinnen und Schüler dauerhaft an ihrer europäischen Identität. Die Schule wird somit ihrem Titel der „Europaschule“ voll gerecht.
Da sich die Themen des Wettbewerbes auch immer mit Werten wie Toleranz, Frieden und den Bereicherungen eines multikulturellen Lebens beschäftigen, sind sie für das Schlossgymnasium auch als „Schule mit Courage – Schule ohne Rassismus“ von dauerhaft großer Bedeutung.

 

previous arrow
next arrow
Preisträgerinnen und Preisträger des Schlossgymnasiums bei der Rheinland-Pfalz-weiten Auszeichnung am 11. Juni 2018 in Ingelheim
Shadow
Slider