Herausragender Erfolg des Schlossgymnasiums beim 65. Europäischen Wettbewerb 2018

Preisträgerinnen und Preisträger des Schlossgymnasiums bei der Rheinnland-Pfalz-weiten Auszeichnung am
11. Juni 2018 in Ingelheim

Der Europäische Wettbewerb ist einer der ältesten Schülerwettbewerbe Europas und begleitet die europäische Integration von Anfang an. Er steht traditionell unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier. Seit über 60 Jahren setzen sich europaweit Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schulformen kreativ mit aktuellen europäischen Themen auseinander. Der diesjährige Wettbewerb stand unter dem Motto „Denk mal – worauf baut Europa?“, in Anlehnung an das europäische Kulturerbejahr.

In diesem Jahr haben am Gymnasium am Kurfürstlichen Schloss zu Mainz zehn Klassen aus verschiedenen Jahrgangsstufen und einige Oberstufenschüler-innen im Kunstunterricht und in ihrer Freizeit künstlerische Beiträge gefertigt, von denen sich über 80 Arbeiten für den Wettbewerb qualifizierten. Dies stellt wiederholt eine Rekordbeteiligung des Schlossgymnasiums dar und spiegelt sich auch im Erfolg auf Landes- und Bundesebene:

Das Schlossgymnasium Mainz ist zum wiederholten Mal erfolgreichste rheinlandpfälzische Schule sowohl auf Landesebene als auch auf Bundesebene geworden!

19 mal 1. Landespreis:
Ingmar W. (5), Annika H. (5), Dunja P. (5), Johanna F. (6), Lukas Sch. (6), Alexia N. (6), Rebekka G. (6), Alisa D. (7), Viola Sch. (7), Sedra A. (8), Franziska K. (8), Nina S. (8), Elina W. (8), Kalia A. (8), Ann-Kathrin G. (8), Siara B. (8), Xenia A. (9), Sarah F. (9), Ines-Maria S. (11)

6 mal 2. Landespreis: Sophia K. (5), Aaliyah K. (5), Niklas L. (6), Kaede F. (7), Shaquel K. (8), Claudia H. (9)

4 mal 3. Landespreis: Sheri C. (6), Roman I. (6), Jano Sch. (6), Ecem C. (7)

Von diesen 29 Preisträgern wurden 22 Schülerarbeiten zum Wettbewerb auf Bundesebene zugelassen. Hiervon wurden wiederum sechs Arbeiten mit Preisen dotiert:

Alisa D. , Johanna F. , Rebekka G.
und mit dem Preis der Bundeskanzlerin: Annika H., Viola Sch., Lukas Sch.

Die Teilnahme am „Europäischen Wettbewerb“ im Rahmen des Kunstunterrichtes hat eine lange Tradition am Schlossgymnasium. Durch die jährlich wiederkehrende individuelle Auseinandersetzung mit europarelevanten Themen arbeiten die Schülerinnen und Schüler dauerhaft an ihrer europäischen Identität. Die Schule wird somit ihrem Titel der „Europaschule“ voll gerecht.
Da sich die Themen des Wettbewerbes auch immer mit Werten wie Toleranz, Frieden und den Bereicherungen eines multikulturellen Lebens beschäftigen, sind sie für das Schlossgymnasium auch als „Schule mit Courage – Schule ohne Rassismus“ von dauerhaft großer Bedeutung.

Otto-Wels-Preis für Demokratie 2017 für Schloss-Schülerin

Die Bundestagsfraktion der SPD hat den ersten Preis des Otto-Wels-Wettbewerbs unserer Schülerin Ines Sadki aus der 10. Jahrgangsstufe verliehen.

Auf dem Foto ist Ines in der Mitte (hellbeiges Oberteil)   zu sehen.

Ihre prämierte Wettbewerbsarbeit sehen sie hier:

Einen Bericht über die Hintergründe des Wettbewerbs und der Verleihungsfeier lesen Sie hier. Ines und ihr Werk wird als Gewinnerin des ersten Preises auch im vorletzten Abschnitt besprochen.

Otto-Wels-Preis 2017
SPD-Bundestagsfraktion verlieh Otto-Wels-Preis an Jugendliche

von Gero Fischer, 30. März 2017

Mit dem Otto-Wels-Preis will die SPD-Bundestagsfraktion junge Menschen für die Demokratie begeistern. Am Mittwoch hat sie ihn zum fünften Mal verliehen. SPD-Chef Martin Schulz war dieser Termin so wichtig, dass dafür sogar der Koalitionsausschuss verschoben wurde.

Aktuelles aus dem Fachbereich

 

Mainzer Schloss-Gymnasiasten bei Kunst-Wettbewerb erfolgreich

MAINZ – (red –  19.06.2017). Das Schloss-Gymnasium nimmt seit vielen Jahren am Europäischen Wettbewerb teil und gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Schulen landesweit. Das Schloss-Gymnasium konnte  nun das zweite Jahr in Folge die meisten Preise … weiterlesen

0 Kommentare

Viele Preise des Schlossgymnasiums beim 64. Europäischen Kunst-Wettbewerb 2017

Das Gymnasium am Kurfürstlichen Schloss zu Mainz nimmt als Europaschule seit vielen Jahren mit einer Auswahl künstlerischer Arbeiten am Europäischen Wettbewerb teil und gehört regelmäßig zu den erfolgreichsten Schulen landesweit. Ziel des Wettbewerbes ist es, … weiterlesen

0 Kommentare

Kunstprojekte
im Unterricht

Die Präsentation lädt den Betrachter ein, durch Bullaugen Meerestiere zu beobachten. Die Arbeiten sind im Treppenhaus des Altbaus zwischen dem 1. und 2. Stock ausgestellt.Vorausgegangen war dieser Kunstarbeit die Beschäftigung mit dem Thema Wüste bzw. … weiterlesen

0 Kommentare

Erfolg beim Europäischen Wettbewerb

Auszeichnung der 1. Landespreisträger am 5 .Juli 2016 in Saarburg; v.l.n.r. Manfred H. Däuwel, Jason Schmitt, Lena Drewnick, Victoria Allmannsdörfer, Maria Fuchß-Vallejo, AmandaGranobles-Loos, Ann-Kathrin Grieme, Elisabeth Taubene, Aaron Kinn, Dr. Klaus Sundermann Außergewöhnlicher Erfolg des … weiterlesen

0 Kommentare