Pflanzenretter von Schloss und NaBu wieder im Einsatz

Pflanzenretter von Schloss und NaBu wieder im Einsatz
Pflanzenretter

Nun zum vierten Mal nimmt das Schlossgymnasium an der Aktion „Pflanzenretter“ des NaBus teil. In diesem Jahr helfen Schülerinnen und Schüler der 5c und der 7c, die Artenvielfalt der Rheinauen zu erhalten. Im Unterricht sähen sie typische Auwiesenpflanzen aus und ziehen sie über das Jahr heran. Im Herbst werden diese dann in den Rheinauen mit Unterstützung des NaBus ausgepflanzt. Schlüsselart ist dabei der Wiesenknopf, der als Futterpflanze für den Wiesenknopfameisenbläuling dient, einer selten gewordenen Schmetterlingsart. Die interessanten ökologischen Beziehungen im Ökosystem „Rheinaue“ zwischen Pflanze, Schmetterling und Ameisen werden im Unterricht erarbeitet. Darüber hinaus werden die Jugendlichen für die Bedeutung des Lebensraums vor ihrer Haustür und dessen Artenschutz sensibilisiert.

Bilder der aktuell angelaufenen Aktion aus der 5c:

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Der SWR berichtete im letzten Herbst vom ökologischen Engagement des Schlossgymnasiums:    

Beitrag „natürlich!“ SWR