14.03.17: Elternbrief zur neuen IT-Nutzerordnung

14.03.17: Elternbrief zur neuen IT-Nutzerordnung
IT-Nutzerordnung

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

unsere Schule verfügt für die Schülerinnen und Schüler über zwei Computerlabore mit insgesamt 30 Schülerarbeitsplätzen, einen mobilen Laptopwagen mit 16 Computern sowie 8 Tablets. Daneben stehen in den Fachräumen mehrere Rechner für den unterrichtlichen Gebrauch zur Verfügung. Alle Geräte sind durch ein Netzwerk verbunden (IServ), das den pädagogischen Anforderungen zum Arbeiten mit modernen Medien in der Schule genügt.

Das Arbeiten in einem Computernetz unterscheidet sich jedoch von der Nutzung eines heimischen Einzelplatzcomputers. Daher sind besondere Maßnahmen nötig, die u.a. die Funktionalität des Systems garantieren. Darüber hinaus ist die Schule verantwortlich, was in ihrem Namen im weltweiten Netz (www) geschieht, und dass bestehende gesetzliche Regelungen (z.B. Urheberrecht, Schutz von personenbezogenen Daten) eingehalten werden. Um den erzieherischen Aufgaben, denen die Schule in diesem Zusammenhang verpflichtet ist, zu genügen, ist eine neue Nutzungsordnung für die Computerlabore und das schulische Netzwerk entstanden, die das Verhalten im Umgang mit dem schulischen PC-Netz regelt.

Die Nutzerordnung geht allen Eltern über die Schülerinnen und Schüler in diesen Tagen  in einem Elternbrief zu. Ich bitte darum, sie zur Kenntnis zu nehmen, ihre Anerkennung durch Unterschrift zu bestätigen und den entsprechenden Abschnitt des Elternbriefs bis zum 7. April (letzter Schultag vor den Osterferien) an die Klassenleiterinnen und Klassenleiter zurückzugeben.

Weitere Informationen zu IServ und den übrigen internen Plattformen des Schlossgymnasiums finden Sie hier.

Die Nutzerordnung können Sie hier digital einsehen.

Mit freundlichen Grüßen

K. Ding

Schulleiterin